Beiträge getagged ‘Kunst’

“Kredit und Vertrauen” jetzt als Buch erschienen

23 November 2010

Der zweite Band aus der Reihe “Wirtschaft und Kultur im Gespräch” ist in diesen Tagen erschienen! Der Sammelband “Kredit und Vertrauen”, herausgegeben von Prof. Dr. Annette Kehnel, vereinigt vielseitige und interessant geschriebene Artikel von Autoren, die sich mit ihrer Expertise zum Thema Vertrauen in wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Sphären hervorgetan haben und heute sehr gefragte Gesprächspartner zu diesem Thema sind.

Hier geht´s direkt zum Online Campus Shop, um das Buch “Kredit und Vertrauen” zu kaufen

In “Kredit und Vertrauen” sind Größen aus der Politik, dem Kulturbetrieb, Werbefachleute und Banker, Wissenschaftler und Künstler zu Wort gekommen. Das Buch ist als “Fenster zum Wirken an der Universität Mannheim” konzipiert. So sollen also auch Außenstehende die Möglichkeit bekommen, sich über Forschungsschwerpunkte, Lehrinhalte und das kulturelle Geschehen an der Universität Mannheim zu informieren.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird auch Lesern, die sich nicht zu den Fachleuten des Themas zählen, eine Freude bereiten. Das Buch “Kredit und Vertrauen” können Sie ab sofort bestellen, es wird also noch pünktlich zum Weihnachtsfest unter den Christbäumen liegen!

Weitere Details zum Buch und den Link zum Online Shop finden Sie hier

Rückblick: “Malerei und Vertrauen”

6 Oktober 2010

Am Montag Abend trafen sich einige Interessierte, mehrere “Jahrgänge” der Stipendiaten des Bronnbacher Stipendium, der Kurator Kontantin Adamopoulos und der Künstler Carsten Fock zum direkten und ungezwungenen Austausch über Kunst im Allgemeinen, die Malerei im Speziellen.

Fotos von Marco Luciano unter CC (by-nc-sa)

» Weiterlesen: Rückblick: “Malerei und Vertrauen”

Heute Abend: Auftaktveranstaltung “Malerei und Vertrauen”

4 Oktober 2010

Welchen Einfluss das Vertrauen auf die Arbeit eines bildenden Künstlers wie Maler Carsten Fock hat, soll die Auftaktveranstaltung heute Abend um 19:30 Uhr im Fuchs-Petrolub-Festsaal der Universität Mannheim ausloten. Im Gespräch mit Kurator Konstantin Adamopoulos und den Stipendiaten des Bronnbacher Stipendiums darf sich das Publikum Einblicke in den Schaffensprozess und Ergebnisse und Probleme desselben erhoffen.
Behalten Sie auch unseren Twitter-Account (rechts oben auf dieser Website) im Auge, dort werden wir einige Schnappschüsse LIVE online stellen. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Alle Veranstaltungen auf einen Blick finden Sie hier!

Alle Veranstaltungen einfach, bequem und aktuell als Outlook- oder iCal-Kalender-Datei hier herunterladen.