Personen

Folgende Personen beteiligen sich diesen Herbst bei “Kredit und Vertrauen”. Auf der Seite Veranstaltungen finden Sie alle Termine und von allen Beteiligten ein kurzes Zitat, das die Ausrichtung auf das Thema der Veranstaltung zeigen soll.

Eröffnungsveranstaltung: “Malerei und Vertrauen”

Carsten Fock eröffnet mit seinen Kunstwerken die Veranstaltungsreihe im Herbst 2010. Der Maler lebt und arbeitet hauptsächlich in Berlin. Seit dem Besuch der Kunsthochschule Kassel und danach der Staatlichen Hochschule für bildende Künste (Städelschule Frankfurt am Main) wurden seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

Konstantin Adamopoulos ist der Kurator bei der Eröffnungsveranstaltung “Malerei und Vertrauen”. Er lehrt regelmäßig zu den Themen Architektur, Design und Kunst und leitete in der Vergangenheit eine Vielzahl von Projekten und Ausstellungen. Adamopoulos lebt in Köln.

Vortrag: “Vertrauen in gesellschaftliche(n) Arenen”

Dr. Rupert Graf Strachwitz gibt bei bei seinem Vortrag einen Einblick in die komplexen Strukturen von Stiftungen und anderen gemeinnützige Organisationen. Als Gründer der Maecenata Management GmbH zu München und Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft an der Humboldt Universität zu Berlin schöpft er für seinen Vortrag aus einem reichen Erfahrungsschatz.

Diskussion: “Markenbildung und die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens”

Prof. Dr. Hans Bauer wirkt in Mannheim als Inhaber des Lehrstuhls für ABWL und Marketing II vor allem zum Thema Marken und Marketing. Er schrieb rund 10 Bücher als Autor bzw. Herausgeber und beteiligte sich an mehr als 400 wissenschaftliche Beiträgen zu diesem Thema.

Frank Merkel liefert Einblicke aus dem Arbeitsalltag einer Werbe- und Organisationsagentur. Der Vorstand und Gründungsmitglied der wob AG Mannheim sammelt seit über 35 Jahren wertvolle Erfahrungen im Bereich “Marken”, “Kommunikation” und jeweils das dazu nötige Vertrauen.

Diskussion: “Trust in the world of finance”

Dr. Hugo Bänziger ist Mitglied des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank AG seit 2006. Als Chief Risk Officer ist er verantwortlich für das Risikomanagement, Recht, Compliance, Corporate Governance, Unternehmenssicherheit und Treasury.
Prof. Dr. Timothy Guinnane ist Philip Golden Bartlett Professor für Wirtschaftsgeschichte an der Universität Yale. Seine Forschung zu Vertrauen (“trust”) beschäftigt sich auch mit vergangenen Aufzeichnungen zu Vertrauen und Risiko und mit Vertrauen (in Form von Krediten) gegenüber auf den ersten Blick weniger “vertrauenswürdigen” Menschen.